Die Stationen im Freigelände am Altmühlufer

Schon am Ufer der Altmühl laden zwei Stationen zum Besuch des Altmühlzentrums ein. .

In einer großen Glasvitrine beim Infostand sind einige verkleinerte Modelle des in Eichstätt geborenen Konrad Kyeser ausgestellt, der im 14. Jahrhundert unter anderem ideenreiche Verteidigungsmaschinen entwarf; in einer geologischen Station zeugt ein Stück des originär von der Urdonau blank „gewaschenen“ Bodens, dass das heutige Altmühltal ursprünglich tatsächlich von der Urdonau geschaffen und benutzt wurde. 

bl-stationen.jpg